Springe zum Inhalt →

DINO² Beiträge

Hervorgehobener Artikel

Ahoy DiNo!

Schön, dass du hier bist. Wir haben dich erwartet! Du planst deine Reise als Digitaler Nomade (DiNo) oder bist vielleicht schon mitten drin? Du hast Fragen und willst dich vorbereiten, vielleicht auch einfach aus den Erfahrungen anderer lernen? Dann komm mit, wir haben dir einiges zu berichten! Wir, das sind Marina und Karim. Against All Odds haben wir uns dafür entschieden, dieses Abenteuer gemeinsam anzugehen. Dieser Blog ist genau am…

Ein Kommentar

Als digitaler Nomade in der Corona-Krise

Plötzlich steht die Welt still. Alle bleiben zuhause, die Straßen sind leer, öffentliche Plätze geschlossen, Reisen werden nicht mehr angetreten. Das komplette öffentliche Leben wird eingestellt und man meidet Kontakt. Wer hätte gedacht, dass gerade dann, wenn wir uns entscheiden, die Welt zu bereisen, eine globale Pandemie ausbricht, die dafür sorgt, dass nicht nur die Aktienmärkte komplett einbrechen, sondern auch Reisen ins Ausland so gut wie unmöglich werden – und das nicht nur für ein paar Wochen, sondern vermutlich für mehrere Monate.

Kurz vorab: Wir wissen, dass wir hier natürlich nicht die Gruppe sind, die die Auswirkungen des Coronavirus am schlimmsten trifft. Das sind ganz klar die Leute in der Risikogruppe, für die eine Infektion das Leben bedeuten kann. Wir wollen uns an dieser Stelle eindeutig nicht mit diesen Personengruppen vergleichen. Trotzdem dachten wir, sei es einen Artikel wert, da wir durch Corona nun Einschränkungen und Risiken haben, die wir so vor Antritt der Reise nicht im Traum hätten abschätzen können.

Schreibe einen Kommentar

Der perfekte Rucksack

Rucksäcke. Wenn man als DiNo unterwegs ist und wortwörtlich sein ganzes Hab und Gut in diesem einen Rucksack verstaut ist, möchte man bei dieser Entscheidung besser nichts falsch machen und eventuell auch mal nicht auf den Preis schauen. Schließlich steigt und fällt das ganze Unterfangen, wenn es hier zu erheblichen Komplikationen kommt. Daher an dieser Stelle eine kleine Warnung: Hier geht es um unsere persönliche Situation. Wenn ihr eine andere…

Schreibe einen Kommentar

Travel Guide: Estland

Als drittes Land auf unserer Reise als DiNos besuchen wir Estland – genauer: die Hauptstadt Tallinn. Damit wir darauf einigermaßen gut vorbereitet sind, versuchen wir für jedes neue Land, das wir besuchen, einen Travel Guide zu verfassen. Darin immer enthalten: Worauf man achten muss, welche Besonderheiten es in dem Land gibt, und was für digitale Nomaden besonders gut zu wissen ist. Natürlich aktualisieren wir diese Guides immer, wenn wir etwas Neues über das Land lernen.

Schreibe einen Kommentar

Recap: Die Niederlande

Sicherlich möchtest du wissen, wie wir die einzelnen Länder auf unserer Reise so wahrgenommen haben. Hiermit stellen wir dir eine neue Beitragsreihe vor: Recaps
Unter den Gesichtspunkten Lebenshaltungskosten, Kultur, Infrastruktur und Globalisierung möchten wir dir mitteilen, wie unsere persönliche Erfahrungen in dem Land, aber natürlich ganz besonders in dem Ort in dem wir gelebt haben, für uns waren.

Schreibe einen Kommentar

Status-Update

Hallo DiNo! Nein, wir haben dich nicht vergessen. Wir waren nur super beschäftigt, und wir erzählen dir auch sofort womit! Heute geht es nämlich darum, was uns die letzten anderthalb Monate beschäftigt, und weshalb dieses Etwas unsere Zeit beansprucht hat. Wenn du nicht nur unseren Newsletter abonniert hast, sondern auch unserem Instagram und Twitter Account folgst, wirst du gemerkt haben, dass es echt still um uns war. Wenn es Fragen…

Schreibe einen Kommentar

Travel Guide: Griechenland

Als zweites Land auf unserer Reise als DiNos besuchen wir Griechenland – genauer: Athen. Damit wir darauf einigermaßen gut vorbereitet sind, versuchen wir für jedes neue Land, das wir besuchen, einen Travel Guide zu verfassen. Darin immer enthalten: Worauf man achten muss, welche Besonderheiten es in dem Land gibt, und was für digitale Nomaden besonders gut zu wissen ist. Natürlich aktualisieren wir diese Guides immer, wenn wir etwas Neues über…

Schreibe einen Kommentar

Was, wenn der Laptop plötzlich kaputt geht?

Backups. Ein Thema, das bei vielen in der IT-Branche zwar sehr beliebt ist, gleichermaßen aber bei der allgemeinen Bevölkerung unbeliebt ist. Der Grund ist für mich auch völlig klar: Als ITler hat man höchstwahrscheinlich schon einmal die Erfahrung gemacht, wie viel Arbeit und Geld ein fehlendes Backup kosten kann. Als Normalanwender denkt man oft über eine solche Situation nicht wirklich nach.

Das heißt, bis es dann doch irgendwann mal so weit ist und der Laptop runterfällt, die interne Festplatte den Geist aufgibt oder eine Ransomware die ganze Festplatte verschlüsselt. Dann ist die Verzweiflung groß, da auf dem Hauptrechner oft doch sehr wichtige Dokumente liegen, die man im Laufe der Zeit gerne mal vergisst. Manchmal sind es Fotoalben mit einem großen mentalen Wert, das Elster-Online oder Banking-Zertifikat, die fast fertige Doktorarbeit oder das Passwort für das E-Mail-Konto. Einige unserer digitalen Dokumente sind teilweise nicht oder nur sehr schwer wiederherzustellen. Gehen diese einmal verloren, haben wir ein großes Problem und gegebenenfalls großen Aufwand, um sie wiederzubeschaffen.

Ein Kommentar

Die Instagram-Fassade

Hi du! Heute möchte ich mit dir über die glitzernde, funkelnde und magische Welt von Instagram und Co. reden. Wie toll die ganzen Leben sind, die wir tagtäglich präsentiert bekommen und die wir mit Neid und Fernweh anhecheln.

Wenn du dir unseren Instagram Account anschaust, was siehst du dann? Stilisierte Bilder, mit Filtern, und Personen, sowie Gegenstände, perfekt in Szene gesetzt. Wenn du dann weiter durch Instagram scrollst, erblickst du noch viel besser bearbeitete Bilder, noch schöner aussehende Orte, noch leckereres Essen… die Liste ist endlos.
Gleichzeitig bewirbt jeder sein Leben und seine Fotos als „natürlich“, „filterlos“ und „absolut ehrlich“. Aber kann das wirklich sein?

Schreibe einen Kommentar

Checkliste: Den nächsten Wohnort finden

Wer die ganze Zeit unterwegs ist und keine feste Wohnung hat, kommt auch mit der klassischen Umzugs-Checklist nicht mehr klar. Wichtig sind plötzlich ganz andere Dinge, und da man je nach Lebensstil an diesem Ort dann ein paar Monate oder zumindest Wochen verbringt, möchte man optimalerweise keine bösen Überraschungen erleben. Wir sind große Freunde von Checklisten, die uns helfen, nichts Essentielles zu vergessen. Dadurch wird die Gefahr, einen großen Planungsfehler…

Schreibe einen Kommentar

Ich packe meinen Rucksack und nehme mit…

Wir haben jetzt schon mehrmals, mehr oder weniger, damit geprahlt dass unser Rucksack klein und leicht ist. Unser Rucksack hat ein Volumen von 35-40 Liter, und mit allem was wir mitnehmen, kommt er auf gerade so acht Kilogramm. Dafür haben wir schon einige zweifelende Blicke geerntet, und um ehrlich zu sein, können wir auch noch nicht ganz glauben, dass das unser effektivtes Setup ist. Schließlich sind Bekannte, die regelmäßig Wandern…

Schreibe einen Kommentar